Willkommen News Wissenswertes Vereine Ortsleben Kontakt Datenschutz Impressum \".\"


Klönschnack - Hier klönt www.clauen.info bei einem Tässchen Kaffee oder Tee

Sie haben unsere Klönschnackecke also gefunden - schön.

Berichten Sie uns doch einmal kurz, wie Sie auf Clauen und seine WEBsite aufmerksam geworden sind : Haben Sie unsere Werbung auf T-Shirts, Autos oder Postkarten entdeckt ? Und wenn ja - wann und wo genau ?

Wohnen oder arbeiten Sie in oder bei Clauen ? Oder haben Sie einfach Lust, sich mit anderen Clauenern und an Clauen Interessierten auszutauschen ?
Haben Sie Neuigkeiten oder Fakten auf Lager, die Sie hier noch nicht finden konnten ? Wollen Sie sich mit Freunden oder Kollegen verabreden ?

Dann sind Sie hier genau richtig !

Bedenken Sie bitte, daß dieses Forum öffentlich - also von jedermann zu jeder Zeit in der ganzen Welt einsehbar ist. Unterlassen Sie daher anstößige oder rechtswidrige Kommentare und vermeiden Sie bitte persönliche/schützenswerte Informationen.
< Hier können Sie selbst ein paar Zeilen hinterlassen >
 Gudrun Huber  25.04.2018 14:07:08  
Hallo, liebe Einheimische!

Weiß jemand etwas über den Verbleib der Gaststätte "Zur Linde" in Clauen? In den 50er und 60er Jahren ein beliebtes Ziel unserer Familie (Hannover), da diese Gaststätte von Verwandten (Familie Kuche) bewirtschaftet wurde und das bäuerliche Ambiente ein Fest für uns Kinder war.Feste im Saal, herrlich!
Wenn es Fotos gibt,wäre es toll, wenn diese an eine Rückmail an mich angehängt werden könnten!!

Ihr wisst, wie das ist, wenn man älter wird, gibt es Sehnsüchte nach Vergangenem!

Liebe Grüße und vielen Dank für eine eventuelle Antwort
G.Huber
 
 Hansjoerg G. Henker  20.01.2017 08:22:03  
Ein frohes und gesundes neues Jahr wuensche ich an dieser Stelle.

Leider habe ich erst gestern bemerkt, dass die ganzen Ortswebseiten groesstenteils nicht mehr funktionierten.
Dafuer moechte ich mich entschuldigen.

Leider hat der AB Peine sein Kalenderformat fuer den Abfallkalender geaendert und an dieser Formataenderung hat sich das gesamte CMS (Content-Management-System) aufgehaengt.
Das soll auch keine Entschuldigung sein - ist ja mein eigenes Problem, wenn ich mich auf derlei Art und Weise vor der Arbeit druecke - sondern nur eine Begruendung fuer den Ausfall und die damit verbundenen Massnahmen:
Der Kalender ist nun erst einmal deaktiviert, bis ich eine Loesung fuer das Problem habe.

Vorankuendigung: Das hier verwendete CMS ist ein Nebenprodukt eines Shopsystems aus Eigenproduktion, von der ich nachwievor absolut ueberzeugt bin. Die Ortswebseiten waren Objekte zur Demonstration der Leistungsfaehigkeit, denn einen Shop selbst als Demonstration aufzusetzen, ohne sinnvollen Inhalt, hat zuwenig Aussagekraft.
Jedoch hat sich der Fokus meiner Firma immer weiter von derlei Entwicklungen entfernt, sodass an dieser Baustelle schon laenger nichts mehr passiert ist. Ausserdem ist das CMS-System nicht wirklich MultiUser-faehig, aber Interesse an weiteren Moderatoren besteht.
Das legt nahe, dass ich auch die Ortswebseiten ueber kurz oder lang auf WordPress o.ae. umstellen werde. Dazu muessen zunaechst die entsprechenden WEB-Server konditioniert und die Datenuebernahme geklaert werden und schlussendlich natuerlich auch die Umstellung erfolgen.

Ich hoffe, dass 2017 genuegend Zeit dafuer mitsich bringt, die Vorteile der Umstellung ueberwiegen allerdings und sollten unterm Strich die eingesparte Zeit sinnvoller in den Inhalt einfliessen lassen. Ausserdem surfen auch immer mehr Menschen ueber mobile Endgeraete auf den Ortswebseiten - die werden sich sicherlich am meisten freuen.

In diesem Sinne wuensche ich auch Ihnen allen viel Erfolg fuer das neue Jahr,

Herzlichst,
Ihr Hansjoerg G. Henker
 
 Hansjoerg G. Henker  24.04.2016 20:12:57  
In eigener Sache:

Man wirft mir ja immer vor, hinter dieser Webseite stuende ein unlauteres Eigeninteresse. Unterstuetzt wird diese These damit, dass diese Seite ja keinerlei Werbung enthaelt.
Sogar vor dem Gemeindebuergermeister musste ich deshalb vor einigen Jahren bereits vorsprechen.
Es ist fuer einige Geister offembar schier unbegreiflich, dass es Menschen gibt, die sich einfach nur fuer die Bekanntheit ihrer eigenen Umgebung starkmachen.

Nun - dann werde ich diesem Mysterium einfach ein Ende bereiten und nun fuer meine eigenen Werbenetzwerke Werbungen schalten.
Das Schoene an diesen beiden Werbe-Netzwerken ist, dass sie dem Werbenden sowohl Nebeneinkuenfte generieren, als auch dabei noch soziale Projekte unterstuetzen.

So werden beispielsweise Tierheime mit Futter unterstuetzt oder in Kleidersammelboxen investiert, die dann vor Kindergaerten und beim Einzelhandel in ganz Deutschland aufgestellt werden, um aus den Verwertungserloesen unter anderem hochwertige Kinderspielzeuge fuer KITAs, Kindergaerten, Horte und Kinderheime zu sponsern.

Viele Gruesse,
Ihr ganz eigennuetziger Hansjoerg G. Henker

PS.: Der Shitstorm moege nun beginnen :-)
 
 Hansjoerg G. Henker  19.05.2014 14:31:04  
Das Wahlrecht ist ein demokratisches Grundrecht und zugleich auch eine Verpflichtung eines Jeden von uns unserer Demokratie gegenueber, diese auch zu erhalten. Eine Demokratie, die jeder Wahlberechtigte selbst gewählt hat allein schon durch die Wahl seines Wohnortes. Mit unserem Kreuzchen auf dem Wahlzettel legen wir unser Vertrauen in die Hände einiger weniger, von denen wir dann erwarten, alle Geschicke in unserem Sinne zu gestalten. Damit geben wir natürlich unsere Macht ab, holen uns im Gegenzug aber auch ein Stück Freiheit zurück.
Diese von uns gewählten Vertreter sollen aber nicht nur die Geschicke in unserem Sinne lenken sondern uns auch anderen gewählten Vertretern gegenüber repräsentieren.
Liebe Stimmberechtigte, nutzen Sie den 25.05.2014, üben Sie Ihre Macht aus, das Kreuzchen an der richtigen Stelle zu setzen.
Welchen von den, diesmal doch extrem unterschiedlichen Kandidaten, möchten Sie die Macht geben ?
Welcher der Kandidaten ist geeignet, Sie und Ihre Interessen in geeigneter Form zu repräsentieren ?
Egal für welchen Kandidaten Sie sich entscheiden.
Entscheiden Sie !
 
 Hansjoerg G. Henker  20.10.2013 19:13:01  
Das verflixte siebte Jahr hat nun die Ehe mit unserem ISP getroffen !
Unser ISP hat sich Freitagnacht klammheimlich aus dem Staube gemacht.
Rund 1/3 der Kundensysteme sowie das gesamte Netzwerk im Gepaeck. Unsere Systeme gehoerten gluecklicherweise zu den zurueckgelassenen 2/3, waren jedoch ohne Strom und Netzwerk nicht in Betrieb.
Nachdem wir am Freitagvormittag herausfanden, was da ueberhaupt passiert ist, sind wir mitsamt unabhaengigem Zeugen (2x2m) vorstellig geworden. Der vor Ort belassene Wachmensch hat aus lauter Verzweiflung unserem Wunsche entsprochen und uns die Spiegel der RAID-Systeme ausgehaendigt. Das BackUp-System konnten wir nicht auftreiben.
In einer 36 Stunden-Session konnten wir die Daten retten und sie in ein mittlerweise neues Serversystem einspielen.
Bereits uebertragene Daten sind NICHT verlorengegangen (das duerfte vor allem die eMail-User der Ortswebseiten beruhigen). Ausser Zeit, Nerven, Telefon- und Spritkosten sind bislang keine Verluste aufgetreten.
In der kommenden Woche werden wir den Fall unserem Fachanwalt fuer Internetrecht uebergeben. Wir gehen davon aus, dass er einen solchen Fall bislang auch noch nicht vertreten hat.

Viele Grüße,
Hansjoerg G. Henker...
 
 Jessica Henker  13.09.2012 18:16:37  
Am 09.09.2012 hat der NDR in der Sendung 'Hallo Niedersachsen' einen Bericht über die Meisterschaft im Bogenschießen gebracht, der auch auf der auch online auf der Seite vom NDR angesehen werden kann.
 
 Susanne Schwarzt  30.05.2012 21:07:15  
Herzliche Grüsse nach Clauen von Teneriffa,
ein schönes Dorf mit netten Leuten früher,
war für mich eine schöne Zeit dort aufzuwachsen,
hoffe das ist noch heute so ?!!!
 
 klausplöger  24.11.2011 22:48:29  
Ich Habe achzen Jahre in dem Schönen dorf Leben dürfen, und würde mich freuen wenn es noch mahl klapt Dorthin zurückzukehren.
 
 Unsereiner  03.02.2010 01:34:44  
Na mit der Schulpflicht scheint es der Landkreis Peine ja nich so genau zu nehmen. Immer dann wenn das Wetter milder wird, fällt die Schule aus. Braucht die Region denn die Kinder etwa zum Streusplit wegräumen? Oder müssen die Lehrer die nassen Fußabtreter waschen? Wirklich sehr seltsam.
 
 Hansjoerg G. Henker  29.05.2009 22:40:14  
Ich wünsche allen ein frohes und sonniges Pfingstfest !
Nicht nur den Clauenern...
 
 
Dies ist der allerneuste Klönschnack - klönen Sie mit! älterer Klönschnack >>
 

Sie befinden sich: www.clauen.info/Kloenschnack
Niemand ist zufällig gut, die Tugend muß man lernen
Lucius Annaeus Seneca - römischer Dichter und Philosoph (4 v. Chr - 65 n. Chr.)
18.07.2018 06:21:05
5.722/685.102

Terminkalender
keine Termine!
 

wiki

powered 2018 by A-Z Consulting & Development - Hansjoerg G. Henker